Angebote zu "Welt" (21 Treffer)

Kategorien

Shops

Die allerseltsamsten Orte der Welt - Sachbuch
Beliebt
19,95 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Aufsteigende Inseln, bodenlose Städte, abseitige Paradiese In der Arktis gibt das zurückweichende Eis nie von Menschen betretene Inseln frei, der Likouala-Sumpf im Kongo wartet bis heute auf seine geografische Erfassung, Städte wie Hong Kong oder São Paulo verlieren buchstäblich ihre Bodenhaftung. Doch das Allersonderbarste, so die feste Überzeugung des Autors, ist fast immer vor der eigenen Haustür zu finden. Eins haben die sehr verschiedenen Orte, von denen Bonnett berichtet, gemeinsam: Sie lassen uns darüber staunen, welche Geheimnisse in unserer durchkarierten Welt noch zu entdecken sind. Nach dem großen Erfolg der "Seltsamsten Orte der Welt" nimmt uns Alastair Bonnett zu 39 weiteren Exkursionen mit: Wir erkunden mehr oder auch weniger paradiesische Archipele, betrachten sehr gegenwärtige Versuche, ein Utopia oder eine Mauer zu errichten, und begegnen in entlegenen Gebirgstälern einer alten Sprache, die andernorts längst verschwunden ist. Der britische Soziologeograph erkundet Geisterstädte, inspiziert die Behausungen moderner Nomaden und versucht sich, ausgestattet mit einer digitalen Erntekarte, als Wildbeuter in Helsinki. Dieses Buch ist eine verlockende Einladung, der Magie von Orten nachzuspüren und die Welt im Großen wie im Kleinen neu zu entdecken. Eine Leseprobe findest du im PDF unter dem Bild. Autor: Alastair Bonnett 268 Seiten 11 Abbildungen Hardcover Erschienen am 14. Februar 2019 ISBN 978-3-406-73441-0

Anbieter: Globetrotter
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot
Leuchttürme der Welt, Bd.1, Altertum, Britische...
2,19 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Erscheinungsjahr: 1992

Anbieter: reBuy
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot
Reiseführer Westeuropa - 111 GRÜNDE, SCHOTTLAND...
Bestseller
12,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Man muss nicht lange nach Gründen suchen, Schottland zu lieben: Das Land im Norden der Britischen Insel ist ein Sehnsuchtsort für alle, die Wildnis und unberührte Natur erleben wollen, von Geschichte gar nicht genug bekommen können, sich gern von Sagen und Legenden verzaubern lassen und keinem Geheimnis widerstehen können. Es ist ein Magnet für Outdoor-Enthusiasten, Spurensucher und Genießer, für Leser, Fotografen und Filmfans. Schottland ist mehr als nur das Land der Dudelsäcke und Kilts, mehr als die Heimat des Whiskys und Schauplatz dramatischer Schlachten. Hier entsteht das magische Schottland-Flair, von dem man gar nicht genug bekommen kann und das jeden Besucher in seinen Bann schlägt. Diesem berauschenden Gefühl, mit dem der lebenslange Wunsch einhergeht, immer wieder nach Schottland zurückzukehren, trägt diese Liebeserklärung in 111 humorvollen Gründen Rechnung. EINIGE GRÜNDE Weil Schottland so schön weit weg von allem ist. Weil in Schottland alles ein bisschen langsamer geht. Weil rot-grün karierte Klischees eben nicht alles sind. Weil die Schotten das charmanteste Englisch sprechen. Weil das Wappentier von Schottland ein Einhorn ist. Weil der Dudelsack mit Leib und Seele gespielt wird. Weil Großzügigkeit hier wie Geiz aussehen kann. Weil es hier so leicht ist, an Monster zu glauben. Weil man die schönsten Orte nur zu Fuß erreicht. Weil man die schottischen Berge sammeln kann. Weil Harry Potter in Edinburgh zur Welt kam. Weil hier eben doch nicht klar ist, wen man hassen muss. Weil nur Männer im Rock richtige Männer sind. Weil ein Karo mehr sagt als tausend Worte. Weil Melancholie nirgendwo sonst so schön ist. Weil das schottische Essen besser ist als sein Ruf. Weil ein Full Scottish Breakfast alles hält, was es verspricht. Weil Whisky nicht alles und alles Ale ist. Aktualisierte und erweiterte Neuausgabe. Jetzt mit Farbteil! Autor/in: Ulrike Köhler ISBN: 978-3-86265-627-1 280 Seiten

Anbieter: Globetrotter
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot
Die allerseltsamsten Orte der Welt
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

In der Arktis gibt das zurückweichende Eis nie von Menschen betretene Inseln frei, der Likouala-Sumpf im Kongo wartet bis heute auf seine geografische Erfassung, Städte wie Hong Kong oder S ão Paulo verlieren buchstäblich ihre Bodenhaftung. Doch das Allersonderbarste, so die feste Überzeugung des Autors, ist fast immer vor der eigenen Haustür zu finden. Eins haben die sehr verschiedenen Orte, von denen Bonnett berichtet, gemeinsam: Sie lassen und darüber staunen, welche Geheimnisse in unserer durchkarierten Welt noch zu entdecken sind.Nach dem großen Erfolg der "Seltsamsten Orte der Welt" nimmt uns Alastair Bonnett zu 39 weiteren Exkursionen mit: Wir erkunden mehr oder auch weniger paradiesische Archipele, betrachten sehr gegenwärtige Versuche, ein Utopia oder eine Mauer zu errichten, und begegnen in entlegenen Gebirgstälern einer alten Sprache, die andernorts längst verschwunden ist. Der britische Soziologeograph erkundet Geisterstädte, inspiziert die Behausungen moderner Nomaden und versucht sich, ausgestattet mit einer digitalen Erntekarte, als Wildbeuter in Helsinki. Dieses Buch ist eine verlockende Einladung, der Magie von Orten nachzuspüren und die Welt im Großen wie im Kleinen neu zu entdecken.

Anbieter: buecher
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot
SKROSS MUV MICRO Unisex - Reisestecker - weiß
Topseller
21,90 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Kompakter Welt-Adapter für über 150 Länder mit 2,5 A Geräte Sicherung Egal ob Thailand-Urlaub, Route 66 oder ein Besuch in London. Der Reiseadapter lässt Reisende 2-polige Stecker von Geräten aus über 150 Ländern in über 150 Ländern nutzen. Von den weit verbreiteten Steckern fehlt aus Platzgründen nur der vergleichsweise riesige Südafrika-Stecker. Die Geräte werden über eine eingebaute und auswechselbare Feinsicherung mit 2,5 A geschützt. Kompakte Bauform Die clevere Bauform ermöglicht es, alle Netzstecker im Reiseadapter verschwinden zu lassen, sodass sie beim Transport nicht stören. Beim Einsatz einfach den großen schwarzen Entriegelungsknopf drücken und auf der anderen Seite den jeweiligen Länderscheiber vollständig nach vorne schieben. Unterschiedliche Länderspannungen Der Welt-Adapter bietet für viele Länder der Welt einen Stecker, die Spannung ändert er allerdings nicht (z.B. von 110 V auf 230V). In der Praxis ist das häufig unproblematisch, da viele Geräte auch mit 110 V funktionieren. Dies muss allerdings vorher überprüft werden. Länderliste Afghanistan, Albanien, Algerien, Amerikanische Jungferninseln, Andorra, Antigua und Barbuda, Argentinien, Armenien, Aruba, Aserbaidschan, Australien, Azoren, Bahamas, Bahrain, Balearen, Bangladesch, Barbados, Belgien, Belize, Benin, Bermudas, Bhutan, Bonaire, Bosnien-Herzegowina, Botswana, Brasilien, Britische Jungferninseln, Brunei, Bulgarien, Burkina Faso, Burundi, Chile, China, Chuuk, Cookinseln, Costa Rica, Curaçao, Demokratische Republik Kongo, Demokratische Republik Kongo, Deutschland, Dominica, Dominikanische Republik, Dschibuti, Dänemark, Ecuador, El Salvador, Elfenbeinküste, England, Eritrea, Estland, Falkland-Inseln, Fidschi, Finnland, Frankreich, Französisch-Guyana, Färöer-Inseln, Gambia, Georgien, Ghana, Gibraltar, Grenada, Griechenland, Grossbritannien (UK), Grönland, Guadeloupe, Guam, Guatemala, Guinea, Guyana, Haiti, Honduras, Hongkong, Indonesien, Insel Man, Irak, Iran, Irland, Island, Italien, Jamaika, Jemen, Jordanien, Jungferninseln, Kaimaninseln, Kambodscha, Kamerun, Kanada, Kanalinseln, Kanarische Inseln, Kap Verde, Kasachstan, Katar, Kenia, Kirgisistan, Kiribati, Kolumbien, Komoren, Kongo, Kosrae, Kroatien, Kuba, Kuwait, Laos, Lettland, Libanon, Liberia, Libyen, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Macau, Madagaskar, Madeira, Malawi, Malaysia, Malediven, Mali, Malta, Marianen, Marokko, Marshallinseln, Martinique, Mauritius, Mazedonien, Mexiko, Mikronesien, Moldawien, Monaco, Mongolei, Montenegro, Montserrat, Mosambik, Myanmar (Birma), Nauru, Neukaledonien, Neuseeland, Nicaragua, Niederlande, Niederländische Antillen, Niederländische Antillen, Niger, Nigeria, Nordkorea, Norwegen, Okinawa, Oman, Osttimor, Pakistan, Palau, Panama, Papua-Neuguinea, Peru, Philippinen, Pohnpei, Polen, Portugal, Puerto Rico, Republik Kongo, Reunion, Ruanda, Rumänien, Russland, Saba, Salomonen, Sambia, Samoa, Samoa (Amerikanisch), San Marino, Saudi-Arabien, Schweden, Schweiz, Senegal, Serbien, Seychellen, Sierra Leone, Simbabwe, Singapur, Sint Eustatius, Slowakei, Slowenien, Spanien, Sri Lanka, St. Kitts und Nevis, St. Lucia, St. Martin, St. Vincent und die Grenadinen, Suriname, Syrien, São Tomé und Príncipe, Südkorea, Tadschikistan, Tahiti, Taiwan (Republik China), Tansania, Thailand, Tonga, Trinidad und Tobago, Tschad, Tschechien, Tunesien, Turkmenistan, Turks und Kaikos Inseln, Tuvalu, Türkei, Uganda, Ukraine, Ungarn, Uruguay, Usbekistan, Vanuatu, Venezuela, Vereinigte Arabische Emirate, Vereinigte Staaten von Amerika (USA), Vietnam, Weißrussland, Yap, Zentralafrikanische Republik, Zypern, Ägypten, Äquatorialguinea, Äthiopien, Österreich

Anbieter: Globetrotter
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot
Die allerseltsamsten Orte der Welt
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

In der Arktis gibt das zurückweichende Eis nie von Menschen betretene Inseln frei, der Likouala-Sumpf im Kongo wartet bis heute auf seine geografische Erfassung, Städte wie Hong Kong oder S ão Paulo verlieren buchstäblich ihre Bodenhaftung. Doch das Allersonderbarste, so die feste Überzeugung des Autors, ist fast immer vor der eigenen Haustür zu finden. Eins haben die sehr verschiedenen Orte, von denen Bonnett berichtet, gemeinsam: Sie lassen und darüber staunen, welche Geheimnisse in unserer durchkarierten Welt noch zu entdecken sind.Nach dem großen Erfolg der "Seltsamsten Orte der Welt" nimmt uns Alastair Bonnett zu 39 weiteren Exkursionen mit: Wir erkunden mehr oder auch weniger paradiesische Archipele, betrachten sehr gegenwärtige Versuche, ein Utopia oder eine Mauer zu errichten, und begegnen in entlegenen Gebirgstälern einer alten Sprache, die andernorts längst verschwunden ist. Der britische Soziologeograph erkundet Geisterstädte, inspiziert die Behausungen moderner Nomaden und versucht sich, ausgestattet mit einer digitalen Erntekarte, als Wildbeuter in Helsinki. Dieses Buch ist eine verlockende Einladung, der Magie von Orten nachzuspüren und die Welt im Großen wie im Kleinen neu zu entdecken.

Anbieter: buecher
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot
SKROSS SINGLE EU TO USA Unisex - Reisestecker -...
Highlight
10,90 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Europe to USA Mit dem Reisestecker Travel Adapter verwendest du auch deine Geräte mit Schutzkontaktstecker z. B. von Bügeleisen, Föhn, Laptop oder Mehrfachsteckdose auf deiner Reise. Der dritte Metallkontakt sorgt in wackeligen Steckdosen für einen besseren Halt. Schutzkontakt Reisestecker für Nord-, Mittel- und Teile Südamerikas. Die Anschlüsse entsprechen auch dem japanischen Standard, dort sind allerdings Schutzkontakt-Steckdosen sehr selten verbreitet. Wir empfehlen für Japan daher eher einen Reisestecker ohne Schutzkontakt (z.B. World Adapter MUV Micro Art.Nr. 255208) Unterschiedliche Länderspannungen Der Reise-Adapter bietet für viele Länder der Welt einen Stecker, die Spannung ändert er allerdings nicht (z.B. von 110 V auf 230 V). In der Praxis ist das häufig unproblematisch, da viele Geräte auch mit 110 V funktionieren. Dies muss allerdings vorher am Netzstecker/ in der Geräteanleitung überprüft werden. Details Für alle 2- und 3-Pol Geräte geeignet (geerdet und ungeerdet) Eingang für 3-Pol Europa (Schuko) und 2-Pol Euro Ausgangsstecker: USA Eingangsspannung: 100V - 250V Maximale Last: 15A Leistung: bei 100V - 1500W / 250V - 3750W Ist kein Spannungswandler Der Stecker kann in folgenden Ländern verwendet werden Amerikanische Jungferninseln, Antigua und Barbuda, Aruba, Bahamas, Barbados, Belize, Bermudas, Bonaire, Britische Jungferninseln, Chuuk, Costa Rica, Curaçao, Dominikanische Republik, Ecuador, El Salvador, Guam, Guatemala, Guyana, Haiti, Honduras, Jamaika, Jordanien, Jungferninseln, Kaimaninseln, Kanada, Kolumbien, Kosrae, Kuba, Laos, Libanon, Liberia, Marianen, Marshallinseln, Mexiko, Mikronesien, Montserrat, Nicaragua, Niederländische Antillen, Niederländische Antillen, Niger, Okinawa, Palau, Panama, Peru, Philippinen, Pohnpei, Puerto Rico, Saba, Samoa (Amerikanisch), Saudi-Arabien, Sint Eustatius, St. Kitts und Nevis, Tahiti, Taiwan (Republik China), Thailand, Trinidad und Tobago, Turkmenistan, Turks und Kaikos Inseln, Venezuela, Vereinigte Staaten von Amerika (USA), Yap

Anbieter: Globetrotter
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot
Die allerseltsamsten Orte der Welt
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

In der Arktis gibt das zurückweichende Eis nie von Menschen betretene Inseln frei, der Likouala-Sumpf im Kongo wartet bis heute auf seine geografische Erfassung, Städte wie Hong Kong oder S ão Paulo verlieren buchstäblich ihre Bodenhaftung. Doch das Allersonderbarste, so die feste Überzeugung des Autors, ist fast immer vor der eigenen Haustür zu finden. Eins haben die sehr verschiedenen Orte, von denen Bonnett berichtet, gemeinsam: Sie lassen und darüber staunen, welche Geheimnisse in unserer durchkarierten Welt noch zu entdecken sind.Nach dem großen Erfolg der "Seltsamsten Orte der Welt" nimmt uns Alastair Bonnett zu 39 weiteren Exkursionen mit: Wir erkunden mehr oder auch weniger paradiesische Archipele, betrachten sehr gegenwärtige Versuche, ein Utopia oder eine Mauer zu errichten, und begegnen in entlegenen Gebirgstälern einer alten Sprache, die andernorts längst verschwunden ist. Der britische Soziologeograph erkundet Geisterstädte, inspiziert die Behausungen moderner Nomaden und versucht sich, ausgestattet mit einer digitalen Erntekarte, als Wildbeuter in Helsinki. Dieses Buch ist eine verlockende Einladung, der Magie von Orten nachzuspüren und die Welt im Großen wie im Kleinen neu zu entdecken.

Anbieter: Dodax
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot
SKROSS MUV USB Unisex - Reisestecker - weiß
Angebot
39,90 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Der Weltreisestecker für die ganz, ganz große Reise. 2 USB-Ausgänge laden mit bis zu 2.4 A schnell Handy, Tablet oder Kamera. Er lässt Reisende 2-polige Stecker von Geräten aus über 150 Ländern in über 150 Ländern nutzen. Ein englischer 2-poliger Stecker kann daher auch hier in Deutschland genutzt werden. Von den weit verbreiteten Steckern fehlt aus Platzgründen nur der vergleichsweise riesige Südafrika-Stecker. Die Geräte werden über eine eingebaute und auswechselbare Feinsicherung mit 2,5 A geschützt. Kompakte Bauform Die clevere Bauform ermöglicht es, alle Netzstecker im Reiseadapter verschwinden zu lassen, sodass sie beim Transport nicht stören. Beim Einsatz einfach den großen schwarzen Entriegelungsknopf drücken und auf der anderen Seite den jeweiligen Länderschieber vollständig nach vorne schieben. Unterschiedliche Länderspannungen Der Reise-Adapter bietet für viele Länder der Welt einen Stecker, die Spannung ändert er allerdings nicht (z.B. von 110 V auf 230 V). In der Praxis ist das häufig unproblematisch, da viele Geräte auch mit 110 V funktionieren. Dies muss allerdings vorher überprüft werden. Der eingebaute USB Adapter funktioniert zuverlässig mit Spannungen von 100V-250V. Länderliste Afghanistan, Albanien, Algerien, Amerikanische Jungferninseln, Andorra, Antigua und Barbuda, Argentinien, Armenien, Aruba, Aserbaidschan, Australien, Azoren, Bahamas, Bahrain, Balearen, Bangladesch, Barbados, Belgien, Belize, Benin, Bermudas, Bhutan, Bonaire, Bosnien-Herzegowina, Botswana, Brasilien, Britische Jungferninseln, Brunei, Bulgarien, Burkina Faso, Burundi, Chile, China, Chuuk, Cookinseln, Costa Rica, Curaçao, Demokratische Republik Kongo, Demokratische Republik Kongo, Deutschland, Dominica, Dominikanische Republik, Dschibuti, Dänemark, Ecuador, El Salvador, Elfenbeinküste, England, Eritrea, Estland, Falkland-Inseln, Fidschi, Finnland, Frankreich, Französisch-Guyana, Färöer-Inseln, Gambia, Georgien, Ghana, Gibraltar, Grenada, Griechenland, Grossbritannien (UK), Grönland, Guadeloupe, Guam, Guatemala, Guinea, Guyana, Haiti, Honduras, Hongkong, Indonesien, Insel Man, Irak, Iran, Irland, Island, Italien, Jamaika, Jemen, Jordanien, Jungferninseln, Kaimaninseln, Kambodscha, Kamerun, Kanada, Kanalinseln, Kanarische Inseln, Kap Verde, Kasachstan, Katar, Kenia, Kirgisistan, Kiribati, Kolumbien, Komoren, Kongo, Kosrae, Kroatien, Kuba, Kuwait, Laos, Lettland, Libanon, Liberia, Libyen, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Macau, Madagaskar, Madeira, Malawi, Malaysia, Malediven, Mali, Malta, Marianen, Marokko, Marshallinseln, Martinique, Mauritius, Mazedonien, Mexiko, Mikronesien, Moldawien, Monaco, Mongolei, Montenegro, Montserrat, Mosambik, Myanmar (Birma), Nauru, Neukaledonien, Neuseeland, Nicaragua, Niederlande, Niederländische Antillen, Niederländische Antillen, Niger, Nigeria, Nordkorea, Norwegen, Okinawa, Oman, Osttimor, Pakistan, Palau, Panama, Papua-Neuguinea, Peru, Philippinen, Pohnpei, Polen, Portugal, Puerto Rico, Republik Kongo, Reunion, Ruanda, Rumänien, Russland, Saba, Salomonen, Sambia, Samoa, Samoa (Amerikanisch), San Marino, Saudi-Arabien, Schweden, Schweiz, Senegal, Serbien, Seychellen, Sierra Leone, Simbabwe, Singapur, Sint Eustatius, Slowakei, Slowenien, Spanien, Sri Lanka, St. Kitts und Nevis, St. Lucia, St. Martin, St. Vincent und die Grenadinen, Suriname, Syrien, São Tomé und Príncipe, Südkorea, Tadschikistan, Tahiti, Taiwan (Republik China), Tansania, Thailand, Tonga, Trinidad und Tobago, Tschad, Tschechien, Tunesien, Turkmenistan, Turks und Kaikos Inseln, Tuvalu, Türkei, Uganda, Ukraine, Ungarn, Uruguay, Usbekistan, Vanuatu, Venezuela, Vereinigte Arabische Emirate, Vereinigte Staaten von Amerika (USA), Vietnam, Weißrussland, Yap, Zentralafrikanische Republik, Zypern, Ägypten, Äquatorialguinea, Äthiopien, Österreich

Anbieter: Globetrotter
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot
Die allerseltsamsten Orte der Welt
31,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

In der Arktis gibt das zurückweichende Eis nie von Menschen betretene Inseln frei, der Likouala-Sumpf im Kongo wartet bis heute auf seine geografische Erfassung, Städte wie Hong Kong oder S ão Paulo verlieren buchstäblich ihre Bodenhaftung. Doch das Allersonderbarste, so die feste Überzeugung des Autors, ist fast immer vor der eigenen Haustür zu finden. Eins haben die sehr verschiedenen Orte, von denen Bonnett berichtet, gemeinsam: Sie lassen und darüber staunen, welche Geheimnisse in unserer durchkarierten Welt noch zu entdecken sind. Nach dem grossen Erfolg der 'Seltsamsten Orte der Welt' nimmt uns Alastair Bonnett zu 39 weiteren Exkursionen mit: Wir erkunden mehr oder auch weniger paradiesische Archipele, betrachten sehr gegenwärtige Versuche, ein Utopia oder eine Mauer zu errichten, und begegnen in entlegenen Gebirgstälern einer alten Sprache, die andernorts längst verschwunden ist. Der britische Soziologeograph erkundet Geisterstädte, inspiziert die Behausungen moderner Nomaden und versucht sich, ausgestattet mit einer digitalen Erntekarte, als Wildbeuter in Helsinki. Dieses Buch ist eine verlockende Einladung, der Magie von Orten nachzuspüren und die Welt im Grossen wie im Kleinen neu zu entdecken.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot
SKROSS TRAVEL ADAPTER USA - Reisestecker - weiß
Aktuell
10,90 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Schutzkontakt Reisestecker für Nord-, Mittel- und Teile Südamerikas. Die Anschlüsse entsprechen auch dem japanischen Standard, dort sind allerdings Schutzkontakt-Steckdosen sehr! selten verbreitet. Wir empfehlen für Japan daher eher einen Reisestecker ohne Schutzkontakt (z.B. World Adapter MUV Micro Art.Nr. 255208) Schutzkontakt Stecker Mit dem Reisestecker Travel Adapter verwenden sie auch Ihre Geräte mit Schutzkontaktstecker z.B. von Bügeleisen, Föhn, Laptop oder Mehrfachsteckdose auf Ihrer Reise. Der dritten Metallkontakt sorgt zusätzlich in wackeligen Steckdosen oft für einen besseren Halt. Unterschiedliche Länderspannungen Der Reise-Adapter bietet für viele Länder der Welt einen Stecker, die Spannung ändert er allerdings nicht (z.B. von 110 V auf 230 V). In der Praxis ist das häufig unproblematisch, da viele Geräte auch mit 110 V funktionieren. Dies muss allerdings vorher am Netzstecker/ in der Geräteanleitung überprüft werden. Länderliste Amerikanische Jungferninseln, Antigua und Barbuda, Aruba, Bahamas, Barbados, Belize, Bermudas, Bonaire, Britische Jungferninseln, Chuuk, Costa Rica, Curaçao, Dominikanische Republik, Ecuador, El Salvador, Guam, Guatemala, Guyana, Haiti, Honduras, Jamaika, Jordanien, Jungferninseln, Kaimaninseln, Kanada, Kolumbien, Kosrae, Kuba, Laos, Libanon, Liberia, Marianen, Marshallinseln, Mexiko, Mikronesien, Montserrat, Nicaragua, Niederländische Antillen, Niederländische Antillen, Niger, Okinawa, Palau, Panama, Peru, Philippinen, Pohnpei, Puerto Rico, Saba, Samoa (Amerikanisch), Saudi-Arabien, Sint Eustatius, St. Kitts und Nevis, Tahiti, Taiwan (Republik China), Thailand, Trinidad und Tobago, Turkmenistan, Turks und Kaikos Inseln, Venezuela, Vereinigte Staaten von Amerika (USA), Yap

Anbieter: Globetrotter
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot
Die endlose Reise
13,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Peter Ustinov ist eigentlich immer auf Achse. Er steht in Rejkjavik auf der Bühne, inszeniert eine Prokofjew-Oper am Bolschoi-Theater in Moskau, gastiert mit der One-Man-Show in Berlin, feiert Weihnachten unter Palmen am thailändischen Strand, dazwischen Abstecher nach Indien oder Australien und immer wieder New York, Paris, London, Genf. Und für eine Fernsehdokumentation, die nächstes Jahr ausgestrahlt wird, macht er zur Zeit eine »Reise um die Welt« - auf den Spuren Mark Twains bis nach Mauritius, Kapstadt und auf die Fidschi- Inseln. In Salzburg sinniert Ustinov, wie entzückt Wolfgang Amadeus von der eleganten Übersetzung_ Mozart balls_ für die berühmte Konditorei-Spezialität gewesen wäre; grübelt in einem deutschen Luxushotel, ob es wirklich Luxus bedeutet, im Badezimmer – unbekleidet bis auf die Brille – vor Inbetriebnahme die komplizierten Instruktionen der High-tech-Dusche zu studieren; erinnert sich auf dem Centre Court im Wimbledon an die Zeit, als es darum ging, die Deutschen vernichtend zu schlagen (Boris Becker und Steffi Graf sind nicht gemeint); muss bei einem Frühstückstermin in New York entdecken, dass er sich als einziger wirklich wie zum Frühstück angezogen hat, und rätselt im englischen Parlament, warum britische Politiker immer wie grosse Schuljungen wirken.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot
Die allerseltsamsten Orte der Welt
16,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

In der Arktis gibt das zurückweichende Eis nie von Menschen betretene Inseln frei, der Likouala-Sumpf im Kongo wartet bis heute auf seine geografische Erfassung, Städte wie Hong Kong oder SPaulo verlieren buchstäblich ihre Bodenhaftung. Doch das Allersonderbarste, so die feste Überzeugung des Autors, ist fast immer vor der eigenen Haustür zu finden. Eins haben die sehr verschiedenen Orte, von denen Bonnett berichtet, gemeinsam: Sie lassen und darüber staunen, welche Geheimnisse in unserer durchkarierten Welt noch zu entdecken sind. Nach dem grossen Erfolg der 'Seltsamsten Orte der Welt' nimmt uns Alastair Bonnett zu 39 weiteren Exkursionen mit: Wir erkunden mehr oder auch weniger paradiesische Archipele, betrachten sehr gegenwärtige Versuche, ein Utopia oder eine Mauer zu errichten, und begegnen in entlegenen Gebirgstälern einer alten Sprache, die andernorts längst verschwunden ist. Der britische Soziologeograph erkundet Geisterstädte, inspiziert die Behausungen moderner Nomaden und versucht sich, ausgestattet mit einer digitalen Erntekarte, als Wildbeuter in Helsinki. Dieses Buch ist eine verlockende Einladung, der Magie von Orten nachzuspüren und die Welt im Grossen wie im Kleinen neu zu entdecken.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot
Weiße Wolke - Roter Sand
14,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Nach dem Ausstieg aus dem Berufsleben durchstreifte Peter Landgraf wochenlang zuerst Neuseeland und dann Australien. Auf dem scheinbar anderen Ende der Welt suchte er, einen Neubeginn zu finden. Im ,Land der grossen Weissen Wolke' stiess Landgraf auf Spuren der Erstbesiedlung durch die Maori, die von Polynesien aus mit hochseetüchtigen Kanus den Pazifik bezwangen und den fernen Inseln diesen poetischen Namen gaben. Er brachte alte Mythen und Legenden in Erfahrung, hatte mehrfach bemerkenswerte Begegnungen mit den Ureinwohnern und beschreibt einfühlsam ihre Lebensweise, Nöte und Erfolge im Kampf um ihre Rechte. In schwärmerische Worte fasste er seine Eindrücke von den märchenhaften Regenwäldern, vulkanisch-aktiven Gebirgszügen, immergrünen Weidehügeln, mediterran anmutenden Weinbaugebieten, schneebedeckten Südalpen und einer rauen Fjordlandschaft. Er erinnert an den Weltumsegler James Cook, der Neuseeland für die britische Krone in Besitz nahm und schildert sein Zusammentreffen mit Studenten, einer Hotelbesitzerin und einem Schafscherer, die eine neue Heimat suchten. Ebenso bewegend sind die Erzählungen des Autors von den einzigartigen Erlebnissen, aussergewöhnlichen Ereignissen und bemerkenswerten Begegnungen in ,Down Under', dem fernen Kontinent Australien mit seinen fruchtbaren und lieblichen Küstenstreifen, endlosen weissen Stränden, einer unermesslichen Weite des Outback genannten Inneren und der überwältigenden Schönheit und Einzigartigkeit des Roten Zentrums mit dem Uluru-Kata Tjuta National Park und Kings Canyon. Wieder forschte er nach Mythen und Legenden der vor zehntausenden von Jahren eingewanderten Ureinwohner, den Aborigines, die zu den ältesten Menschen der Jetztzeit zählen, und berichtet über die ihm vom Stamm der Anangu übermittelten Geschichten. Die Reise endet im tropischen Nordosten des Landes in einem alten Hafenstädtchen, das eingebettet zwischen dem ältesten Regenwald der Erde, dem Daintree National Park, und dem vorgelagerten Great Barrier Reef auf einer immergrünen Halbinsel liegt. Der Park und das Riff gehören zum Weltkulturerbe der UNESCO - zwei Zauberworte der Schöpfungsgeschichte, die Sehnsüchte nach paradiesischer Ursprünglichkeit und Unversehrtheit wecken. Hier, an seinem äussersten Ende der Welt, wurde dem Autor von Tag zu Tag klarer, mit dem vorzeitigen Ausstieg aus dem Berufsleben richtig gehandelt zu haben, um nochmals neu anzufangen und die wunderbare Welt von einer anderen Seite zu erleben.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot
Die allerseltsamsten Orte der Welt
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

In der Arktis gibt das zurückweichende Eis nie von Menschen betretene Inseln frei, der Likouala-Sumpf im Kongo wartet bis heute auf seine geografische Erfassung, Städte wie Hong Kong oder S ão Paulo verlieren buchstäblich ihre Bodenhaftung. Doch das Allersonderbarste, so die feste Überzeugung des Autors, ist fast immer vor der eigenen Haustür zu finden. Eins haben die sehr verschiedenen Orte, von denen Bonnett berichtet, gemeinsam: Sie lassen und darüber staunen, welche Geheimnisse in unserer durchkarierten Welt noch zu entdecken sind. Nach dem großen Erfolg der 'Seltsamsten Orte der Welt' nimmt uns Alastair Bonnett zu 39 weiteren Exkursionen mit: Wir erkunden mehr oder auch weniger paradiesische Archipele, betrachten sehr gegenwärtige Versuche, ein Utopia oder eine Mauer zu errichten, und begegnen in entlegenen Gebirgstälern einer alten Sprache, die andernorts längst verschwunden ist. Der britische Soziologeograph erkundet Geisterstädte, inspiziert die Behausungen moderner Nomaden und versucht sich, ausgestattet mit einer digitalen Erntekarte, als Wildbeuter in Helsinki. Dieses Buch ist eine verlockende Einladung, der Magie von Orten nachzuspüren und die Welt im Großen wie im Kleinen neu zu entdecken.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot